Umwelttechnologie & Katalyse

Im Vordergrund der Arbeitsgruppe stehen neuartige, ökologisch-motivierte Ansätze zur Gestaltung funktioneller Textilien. In erster Linie beinhaltet dies den Ersatz konventioneller, chemischer Prozesse durch alternative Verfahren. Dazu zählen z.B. der Einsatz von Enzymen, die Verwendung von Biopolymeren oder anderen nachwachsenden Rohstoffen bzw. auch die Etablierung neuartiger Prozesse in überkritischen Medien oder Ionischen Flüssigkeiten. Darüber hinaus sind die Herstellung von katalytisch wirksamen Textilien und die Entwicklung neuartiger textilbasierter Adsorbersysteme, beispielsweise für die Rückgewinnung von Wertmetallen aus industriellen Prozesswässern im Sinne der Ressourceneffizienz, wesentliche Merkmale der Arbeitsgruppe „Umwelttechnologie & Katalyse“.

Schwerpunkte der Arbeitsgruppe „Umwelttechnologie & Katalyse“:

 


Leiter der Arbeitsgruppe

Dr. Klaus Opwis
Telefon:  +49/2151/843-2014
Email:     opwis@dtnw.de